Jubiläumssonntag

Carsten Sölter ist Jubiläumskönig

Mit Schützenkönig Michael Spatz gingen die Schützen in das 400-jährige Bestehen der Schützengesellschaft, Carsten Sölter geht als Schützenkönig aus den Feierlichkeiten über Pfingsten hervor.

Unter dem Jubel der Schützen und ihrer Gäste proklamierte der Vorsitzende und Oberst Uwe Schulze im Festzelt in der Nachtweide Sölter und seine Frau Heike zum neuen Königspaar.

Zu seinem Adjutanten wählte Sölter seinen Bruder Peter Sölter. Die HGV-Kette als zweiter bekam Lars Jübermann. So manch älteres Schützenmitglied wird ein Déjà-vu gehabt haben, denn vor 17 Jahren regierten Carsten und Heike Sölter mit Adjutant Peter Sölter bereits einmal. Dabei war Sölter am Sonntag zweimal auf dem Podium, denn Schulze zeichnete ihn zunächst als den Schützen mit den meisten Ringen mit dem Adolf-Pieper-Orden aus.

Danach verließ Sölter zunächst die Bühne. Denn es gab noch weitere Proklamationen. Neue Jungschützenkönigin wurde mit Jana Lüderitz wieder eine Frau, die sich gegen die männlichen Jungschützen durchsetzte. Sie wählte Jana Schulz als Adjutantin. Oliver Boerger und Dennis Großmann kamen auf die Plätze. Auch wenn die Damenbeste offiziell nicht proklamiert wird, Heidrun Grünheid errang beim Schießen am Samstag den dritten Platz und vertritt als beste Dame des diesjährigen Schützenfests die Gesellschaft beim Kreiskönigsschießen. 120 Schützen hatten auf die Königsscheibe draufgehalten und insgesamt 92-mal die Zehn getroffen. Auch die 40 angetretenen Jungschützen trafen 20-mal in die Mitte.

Schon am Samstag war das Kinderkönigshaus proklamiert worden. Neue Kinderkönigin wurde Lena Lange. Kronprinzessin ist Janina Lück aus dem fernen Hillerse, die auch den Kemper-Pokal bekam. Neue Adjutantin ist Stephanie Lange, die zudem den Bauernschränke-Pokal gewann. Weitere Titel gingen an Kimberley Klan, den Hannoveraner Felix Coelho (1. und 2. Armbrustträger), Finn Schulze, Sabrina Koch, Luca Runge, Merle Krützmann (Kompanieführer), Meret Müller, Angelina Koch, Bennet Biermann, Ida Hallmann und Lena Jördens (Fahnenträger). Fahnenbegleiter sind Julien Grahn, Silja Müller, Lilly-Sophie Becker, Laura-Loreen Becker, Nele Fischer, Lucien Krüger, Michel Fischer, Ida Essmann und Laura Jördens. Lennart Jördens ist neuer Scheibenträger, Melina Reuter ist Britschenmeister. Oberst wurde Lea-Tabea Behn, Altschaffer Kjell Behn und Jungschaffer Luis Coelho. Den Preis für den besten Schuss bei den Jugendlichen holte sich Tobias Schnöckel.

Nach den Proklamationen gab es die Ehrentänze der neuen Majestäten. An den Abenden hatten die Schützen zum öffentlichen Tanz geladen. Da spielten der Musikspaß Eldingen am Freitag, die Partyliner am Samstag.

Quelle: AZ-Online (Text: Burkhard Ohse)

- hier geht es zum Artikel mit Bilder auf AZ-Online -

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.